🚧 👷‍♀️ Hinweis: Diese Unterseite befindet sich im Aufbau 👷‍♂️ 🚧

Ethischer Umgang mit Daten

Viele Unternehmen tracken ihre Kunden intensiv. Einige sind sich den Verfolgungs-Fähigkeiten ihrer eingesetzten Software gar nicht bewusst. Andere wiederum wollen genau verstehen, wer ihre Kunden sind, wie sie sich verhalten, und auf welche Produkte sie besonders ansprechen.

Nicht wenige Online-Shops setzten auf sogenannte Webtracker. Wir minimieren bewusst deren Einsatz und nutzen lokal auf unserem Server laufende, datenschutzfreundliche Zählmethoden.

Wir finden, dass wir als Modeunternehmen keine rießigen Datenmengen über unsere Kunden benötigen. Unsere Hauptaufgabe ist gute Accessoires herzustellen, die Halt geben. Deswegen nehmen wir Datenschutz (wirklich!) ernst.

Neben dem ethischen Umgang mit Daten gibt es einen wachsendes Bewusstsein für die teils hohen CO2-Kosten, die die Digitaliersung verursachen kann. Große Rechenzentren sind gigantische Stromverbraucher, und unser “Content”, ob Food-Selfie oder Katzenvideo, tragen nicht unerheblich zum Klimawandel bei.

Unsere Website wird daher in einem Rechenzentrum in Deutschland gehostet und zu 100% mit Ökostrom betrieben. Wir rechnen unsere Multimedia-Inhalte auf eine vernüftige Größe herunter, um unnötigen Datenverkehr und Speicherbedarf zu verhindern.

Freie Software für ein nachhaltigeres, offeneres und freundlicheres Internet

Wir arbeiten, wann immer möglich, mit freier und quelloffener Software, denn diese erweist sich in der Praxis immer wieder als die datenschutzfreundlichere Option. Wir glauben, dass Open-Source-Software, insbesondere community-built Software eine wichtiger Baustein für regionales Wirtschaften ist und meist den Ansprüchen lokaler und nachhaltig denkenden Unternehmen gerecht wird.

Übrigens: Freie und quelloffene Software kannst auch Du auf deinen Geräten ganz einfach nutzen. Einen Überblick über die besten Programme und Apps findest du hier.

Alles weitere zu unserem Umgang mit Daten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warenkorb